Jahresprogramm 2020-21

  • Logo Kasemattentheater

    Kasemattentheater

    16.07.-16.09.2021

    Das Jahresprogramm 2021-22 des Kasemattentheaters wird am 16. September vorgestellt und am gleichen Tag online gestellt. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unserem Publikum!

  • Affiche Lesung Wantzen - Knaup

    Aus der damaligen Gegenwart

    24.-25.09.2021

    Tagebucheinträge 1942-44 von Paulheinz Wantzen, gelesen von Herbert Knaup

  • Plakat Theaterprojekt YZ Regie Sara Goerres

    YZ Ein Theaterprojekt

    01.-05.10.2021

    Mit Caroline Mirkes, Nicolas Lech und Nora Zrika
    Regie Sara Goerres

  • Plakat Fräiheetslidder 2

    Lëtzebuerger Fräiheetslidder 2

    24.-26.11.2021

    mam Eugénie Anselin, Jean Bermes, Laurent Kohn a Georges Urwald
    Arrangementer an Musekauswiel Georges Urwald
    Konzept, Musek- an Textauswiel Marc Limpach

  • Plakat Amadeus von Peter Schaffer

    AMADEUS

    04.-11.12.2021

    mit Marc Baum, Jean Bermes, Rosalie Maes, Dominik Raneburger, Elsa Rauchs, Philippe Thelen und Anouk Wagener
    Regie Jacques Schiltz, Claire Wagener

  • Michel Reis

    Carte Blanche MICHEL REIS

    17.12.2021 20:00-22:00

    Eine Carte Blanche für Michel Reis

  • Visuell Köpenick

    Madame Köpenick

    12.-20.01.2022

    Eine Komödie von Guy Helminger
    mit Brigitte Urhausen und Michael Schrodt
    Regie Kay Wuschek

  • Weltbühne

    DIE WELTBÜHNE das "Best Of"

    10.02.2022 20:00-23:00

    Eine Lesung mit August Diehl und Marc Limpach

  • Motif Arnold Hau

    Das HAU-Projekt

    11.-16.03.2022

    Nach Texten von Arnold Hau, Robert Gernhardt,
    F. W. Bernstein, F. K. Waechter, u.a.

  • Dein ist mein Herz, Du Gans

    Dein ist mein Herz, Du Gans

    23.-25.03.2022

    Borisowitsch & Jhang
    mit Denis Ivanov und Jean Bermes
    Regie Ela Baumann

  • Motif Frantz Clément

    Ein Vortrag von Frantz Clément

    30.03.2022 20:00-22:00

    Ein Vortrag mit Texten von Frantz Clément mit Pitt Simon

    aus Anlass des 80. Todestages von Frantz Clément

  • Schnouky Andrée Viénot-Mayrisch

    SCHNOUKY

    25.-29.04.2022

    Un monologue d’après les lettres d’Andrée Viénot-Mayrisch à sa mère Aline
    avec Eugénie Anselin

  • Motiv Gipfelstürmer

    Gipfelstürmer

    16.-24.06.2022

    Regie und Text Calle Fuhr

    mit Eugénie Anselin, Philippe Thelen und Nora Zrika